INTERIOR │ HOME OFFICE INSPIRATION

Enthält Werbung & Affiliate Links

Dauerbaustelle - so lässt sich mein Arbeitsplatz wohl derzeit am besten beschreiben. Ständig komme ich auf neue Ideen, entdecke neue Dekoration, die super zu mir passen würde und verändere meine Techniken der Aufbewahrung, um dem ständigen Chaos, das bei mir als Studentin nicht zu umgehen ist, entgegenzuwirken. 
Meiner Meinung nach ist die ständige Veränderung in meinen vier Wänden aber auch notwendig, schließlich verbringe ich sehr viel Zeit am Schreibtisch und selbst da möchte man sich zumindest auch ein wenig wohlfühlen. 

Office Inspiration Decoration Interior Blog Furniture Blogger Inneneinrichtung schöner Wohnen

Heimtextilien
Gemütlich soll es sein, das ist für mich vermutlich der wichtigste Punkt, wenn es um Inneneinrichtung geht. Daher setze ich selbst gerne den Fokus auf alles, was flauschig ist und dem Arbeitsplatz damit eine entspanntere Atmosphäre verleiht: Kunstfelle und Hochflor-Teppich - bei mir ein Muss!

Beleuchtung
Hell muss es sein, um das perfekte Feeling bei der Arbeit zu haben, das steht fest! 
Daher finde ich gerade Lampen im Studio-Stil zum Arbeiten unheimlich passend. Sie sind nicht nur angenehm hell, sondern geben jedem Arbeitsplatz auch das modische Etwas. 
Einige wunderschöne Designer-Lampen findet ihr beispielsweise im Online-Shop von Lampenmeister (hier shoppen).

Wanddekoration
Auch hier spielt für mich der persönliche Touch eine große Rolle. An der Wand über meinem Schreibtisch hängt ein Setzkasten, den ich weiß lackiert habe und zum Regal für meine Nagellacke umfunktioniert habe. Außerdem bietet ein altes CD-Regal - ebenfalls umlackiert - jetzt Platz für meine Parfum-Sam . Um meine Ideen zu sortieren und anstehende, dringliche Termine immer im Blick zu haben, zieren meine Wand ebenfalls ein Planer und eine Magnettafel, die sich beschriften lässt.

Aufbewahrung 
Aufgrund meiner Unmengen an Blättern, Büromaterialien, Folien und Zeitschriften, die alle wahnsinnig viel Platz benötigen, habe ich mir einen Rollcontainer angelegt. So habe ich alles immer an Ort und Stelle direkt griffbereit. 
Um dem Schreibtisch den gewissen Flair und eigenen Touch zu geben, greife ich auch hier gerne auf Selbstgemachtes oder "Upgecycletes" zurück. So ordne ich meine losen Blätter in Stehsammlern, die ich zu einer Art Eckregal in horizontaler Lage zusammengeklebt habe.  


Share:

2 Meinungen

  1. Ich liiiebe solche Posts! Generell liebe ich alles was mit Schreibtischordnung und Stationary zu tun hat. Ich liebe einen schönen, aufgeräumten Arbeits- bzw Lernplatz, da ist man auch gleich viel motivierter!

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Post, sehr schöne Inspirationen! Mir ist es auch wichtig, dass mein Arbeitsplatz sowie das Drumherum ordentlich und ansprechend dekoriert ist :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen