BEAUTY │ MEINE PFLEGE-ROUTINE IM WINTER

Enthält Werbung & Affiliate Links

Jeder kennt es: Umso kälter es draußen wird, umso trockener, spröder und rissiger wird auch die eigene Haut. Ohne die Hilfe von diversen Pflegeprodukten fällt es ihr schwer, den derzeitigen Temperaturen standzuhalten, weswegen uns nicht viel übrig bleibt, als zu versuchen, uns in dem Chaos an Kosmetik-Artikeln erst einmal einen Überblick zu verschaffen... oder auf Altbewährtes zurückzugreifen. Letzteres ist meine Taktik: Meine persönlichen "Dauerbrenner", auf die ich im Winter schwöre, habe ich inzwischen gefunden und für euch zusammengefasst.
Winter Pflege Routine Beauty Blogger Beautyblog Kosmetik
Gesicht
Mein Gesicht spürt das Wetter ganz besonders. Meine Haut ist trocken & neigt zu Pickeln. Da hilft nur eins: crèmen, crèmen, crèmen. Daher wechsele ich zwischen meiner altbewährten Gesichtscrème von sebamed und meiner neu entdeckten Avène TriXera Nutrition Lait nutri-fluide für trockene Haut, gelegentlich ab.
Sehr schnell spröden Lippen, die auch gerne einmal in den Mundwinkeln einreißen stehen bei mir an der Tagesordnung. Daher bleibt mir kaum etwas Anderes übrig, als sie ausgiebig zu pflegen. Dafür nutze ich einen Aprikosenstift der Marke Deèsse. Dieser ist verträglich, spendet Feuchtigkeit und riecht angenehm natürlich.
Beauty Pflege Routine im Winter Blogger Beautyblog Avène Crème
Hände
Genauso wie mein Gesicht, lassen mich auch meine Hände spüren, dass sie durch die Mischung aus kühlen Temperaturen und trockener Heizungsluft enormen Strapazen ausgesetzt sind. Auch durch meine Neigung zu Neurodermitis sind meine Hände "dauergestresst" und daher nur selten einmal nicht spröde oder rissig. Daher ist die optimale Pflege für meine Hände das A&O. Hauptsächlich verwende ich, da ich gegen einige Produkte allergisch bin, meine von der Ärztin empfohlene Excipial Repair Handcrème & Seife.

Meine Nägel pflege ich mit Aprikosen-Öl aus der Drogerie, welches ich einmal täglich großzügig sowohl auf die Nägel selbst als auch die Nagelhaut auftrage und sanft einmassiere.


Ganzer Körper
Für meinen Körper nur das Beste. Deshalb verwende ich beim Duschen die Crèmedusche und im Anschluss die Body Lotion der Naturkosmetik-Marke Lavera, um meine empfindlich Haut nachhaltig zu pflegen. 
Außerdem nutze ich, um meiner Haut Geschmeidigkeit zu verleihen, das Körperöl von ACARAA*. Dieses riecht nicht nur sehr angenehm, sondern versorgt den Körper auch mit reichlich Vitamin A & E. Durch die sich im Deckel befindende Pipette lässt sich die auf Cacay Öl basierende Pflege unkompliziert dosieren und kann direkt auf die Haut aufgetragen werden.







*Werbung, Artikel wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Dieser Post enthält Affiliate Links. Bei einigen Links werde ich pro Klick oder Kauf vergütet.

Share:

0 Meinungen