Enthält Werbung, weil Markennennung
Wie versprochen gibt es heute zur Mitte der Woche ein neues Outfit. 
"Mut zum Hut" - so heißt heute die Devise.  Meinen Filzhut habe ich zu einem absoluten Spottpreis gekauft. Habe ja aber auch - ehrlich gesagt - ewig gewartet bis es ihn für nur noch 5 € zu ergattern gab. Um dem Outfit etwas Harmonie zu verleihen und trotzdem nicht vom Hut abzulenken, habe ich bei der Kleiderwahl auf Kontraste in den Farben Hellbraun und Schwarz sowie kleinere rote Akzente gesetzt. 
Eine luftige ärmellose schwarze Bluse - mein erstes Teil, das ich mir je bei Zara gekauft habe und schon ewig in meinem Kleiderschrank hängt - trage ich am Oberkörper. Als Kontrast zum Oberteil dient meine braune Fake-Wildleder, die farblich super zum Hut passt. 
Um den Look nicht zu chic wirken zu lassen, fiel meine Wahl auf anthrazitfarbene Biker-Jeans, in die ich die schwarze Bluse locker reingesteckt habe. Durch die hochgekrempelten Hosenbeine habe ich versucht dem Outfit zusätzlich noch etwas Strenge zu nehmen. Highlights habe ich mit einem dunkelroten Lederarmband, einer auffälligen Statement-Kette mit roten und pinken Details sowie meine schon etwas älteren roten Mokkasins gesetzt. 
Auf den Lippen trägt die Madame ihr neues Fundstück, den Farbton "très chic" von Essence.
Meine Pfoten habe ich mit Mrs. Always-right von Essie bepinselt (Hier gehts zur Review zum Lack).
Le Look en détail:
Schwarze Bluse - ZARA
Biker-Jeans in Anthrazit - Only
Braune Fake-Wildlederjacke - Bershka
Rote Mokkasins - Caprice
Brauner Filzhut - H&M
Statement-Kette - Street One
Armband & Ring - Bijou Brigitte
Denkt daran, nur noch zweimal schlafen bis zum Wochenende.
Habt eine schönen Abend, ihr Lieben.





Den Look findet ihr auch nochmal in meinem Lookbook.